Die Orchestra eHealth Suite bietet Ihnen leistungsstarke, aufeinander abgestimmte Standardmodule, aus denen sich maßgeschneiderte eHealth-Lösungen aufbauen lassen.



Das Healthcare Portfolio der x-tention Unternehmensgruppe wurde mit 29.04.2020 im Kontext der folgenden Module mit dem Release 20.1.1 verstärkt: 

  • MODULE 20.1.1: Audit Repository 
  • MODULE 20.1.1: Cross Community Connect 
  • MODULE 20.1.1: DICOM Routing 
  • MODULE 20.1.1: IHE Clients 
  • MODULE 20.1.1: Terminology Server

Die Module des 20er Releases wurden im Sinne des Plattformgedankens im Kontext der Image-Management Services gestärkt, Erweiterungen im superregionalen Sektor und ein umfassender Ausbau des Semantik Moduls Term-Server werden bereitgestellt. Die Ermöglichung eines niederschwelliger Einstieg für Katalog und DICOM Experten prägt mit den Anforderungen aus unseren Märkten aktuell die Feature-Auswahl der Software Schmiede. Der Ausbau rundet den „Aufbruch in neue Welten“ der 19er Serie in den Modulen ab.

 

Highlights stellen neben dem massiven Ausbau der IHE Clients die folgenden meistgefragten Features dar:

  • RAD-75 Transaktion XCA-I Initiating Imaging Gateway 
  • RAD-75 Transaktion XCA-I Responding Imaging Gateway 
  • RAD-69 Transaktion Imaging Document Consumer 
  • Dynamische SCP Endpunkte im DICOM Router
  • Orchestra journaling von DICOM Messages 
  • Verbesserung des Import und Exports im Terminologie Server 
  • Terminologie Server UI Upgrade & Kollaboration Modul zur Katalog Publikation

 

Einen Überblick zu den Neuerungen in dem 20.1.1 Modul finden Sie in den aktuellen Release Notes.