OmniConnect bietet Ihnen eine grafische Benutzeroberfläche, um die einzelnen Anwendungsfälle der entsprechenden Fachanwendungen auszuführen. Der Aufruf der Benutzeroberfläche erfolgt über entsprechende Single-Sign-On Verfahren direkt aus dem Primärsystem (KIS).

Als Administrator steht Ihnen eine grafische Benutzeroberfläche zur Verfügung, um die Einrichtung des Systems vorzunehmen. In der Oberfläche können die angeschlossenen Einrichtungen mit folgenden Funktionen  verwalten:

  • Mandant hinzufügen, bearbeiten, kopieren, exportieren und löschen
  • Anbindung an Konnektoren und Konnektormandanten verwalten
  • Primärsystem spezifische Einstellungen verwalten
  • Standardwerte für Berechtigungen auf der Professionals-UI bearbeiten
     

Mit OmniConnect schaffen wir die Voraussetzung für die Anbindung von vorhandenen Systemen innerhalb der eigenen Organisationsstruktur an die einzelnen Fachanwendungen der Telematikinfrastruktur (TI) gemäß der elektronischen Patientenakte nach §341 SGB V und deren Fachanwendungen.
Zu diesen Fachanwendungen zählen u.a.:

  • Die ePA für die wechselseitige Bereitstellung von Dokumenten für Leistungserbringer und gesetzlich Versicherte auf Basis einer Dokumentenverwaltung
  • Das Notfalldaten-Management (NFDM)
  • Der elektronische Medikationsplan (EMP). Der EMP enthält einen strukturierten Überblick darüber, welche Medikamente die Patientin oder der Patient aktuell einnimmt.
  • Außerdem zählt zu den Fachanwendungen KIM – also die Kommunikation im Medizinwesen: Mit der Fachanwendung KIM können Leistungserbringer, medizinische Institutionen und Kostenträgerorganisationen Informationen vertraulich und integritäts-geschützt mittels E-Mail untereinander kommunizieren. (z.B.: eArztbrief und eNachricht)

OmniConnect

ePA Dokumente

Lesen Sie auch gerne hier unser Angebot zur erfolgreichen Einführung der TI